externe Veranstaltungen - Lebenslernort am Windberg

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

EXTERNE VERANSTALTUNGEN (bitte scrollen)


Schamanisches Intensiv-Seminar

Wege zu neuem Bewusstsein - Leichtigkeit im Herzen
5. - 8. April 2018

Wir wollen uns dem Thema "Leichtigkeit im Herzen" über Selbsterfahrung, Tanz, Erfahrungen in der Natur und Tongebung annähern, und die Bedingtheit von Leichtigkeit im Herzen und dem Wandlungsrad des Lebens als 16blättrige Mittenrose erkennen.

Leichtigkeit im Herzen ist eine Qualität von Mitte des im Herzraum seienden Bewusstseins. Leichtigkeit im Herzen ist selbstschwingene Liebe die ihren Ausdruck findet als Selbstliebe und Selbstbewusstsein. Das Ich als Bewusstsein im Herzen bringt Befriedung des Geistes, nicht aber der Seele und ihrem Sinnenbewusstsein. Die Seele mit Ihrem Sinnenbewusstsein
muss den Herzraum durchwandern können, damit Eigenschwingung der Seele und im Körper auf der Frequenz des Ich Bin Bewusstseins möglich ist. Dafür ist der 16-blättrige Lotos als schwingende Mittenrose im Oberbauch notwendig. Der 16-blättrige Lotos verkörpert das Seelendasein und -bewusstsein des Menschen als Schlangenmensch. Dafür bedarf es der
kollektiven Heilung der Schlange in uns, der Schlange als Erkenntnisraum und Daseinsraum einer geläuterten Erde. Das ist das zweite Paradies im Menschen.

Seminarleitung: Petra Heilmann, Jessica Tischer und Antje Sommer

Preis: 340 € + Ü/V ab 75 € (100 € Anzahlung nach Anmeldung)

Anmeldung: neuewege@online.de / Tel.: 0176 60369712

Weitere Informationen:  www.kraftquellen-weimar.com   &   www.tanz-und-heilung.jimdo.com

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Soziokratiemethode
Grundlagen der SKM + Effektive Meetings gestalten (Modul 1)

2. bis 3. Juni 2018

Dieses Grundlagen Seminar gibt einen Überblick über den Aufbau und die Grundprinzipien der Soziokratie. Es ist ein zertifiziertes Ausbildungsmodul des Soziokratiezentrums Deutschland.

Die Soziokratie ist eine Organisationsstruktur und ein Entscheidungsverfahren für Gruppen, das überall verwendet werden kann, wo Menschen gemeinsam und auf Augenhöhe etwas bewegen wollen.

Sie trägt dazu bei, dass die Arbeit effizienter und zugleich und freudvoller geschehen kann und die kollektive Intelligenz eingeladen wird. Das Seminar bietet neben der theoretischen Einführung viel Gelegenheit zum Üben.

Inhalt:

•       Methode der Soziokratie – die 4 Grundprinzipien (praxisnah)
•       Konsentprinzip
•       Kreisstruktur
•       Doppelte Koppelung
•       Offene Wahl
•       Gestaltung von Meetings: Kreisversammlung, Rollen im Kreis, soziokratische Agenda.
•       Austausch und Vernetzung

Seminarleitung:   Steffen Emrich (Soziokratie Experte/in (CSE) i.A.; Zertifizierter Soziokratischer Gesprächsleiter)

Termin:    2. Juni 2018, 10 Uhr bis 3. Juni 2018, 16 Uhr. (Anreise am Freitagabend möglich.)

Kosten:   

Kursgebühr: 250  € (für GEN-Mitglieder 200 €)
Uunterkunft: pro Nacht 45 € EZ, 35 € DZ, 25 € 3-er Zi, 15 € im Zelt/Wohnmobil
Verpflegung: 42 € (ab FR 50 €)

Bitte meldet euch, sollte die eure Teilnahme aus finanziellen Gründen scheitern, ob wir gemeinsam eine Lösung finden könnten.

Anmeldung:

Tel.: +49(0)3635 6027 107
Email: info@amwindberg.de

Maximale Teilnehmerzahl: 16

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Internationales Akrobatik-Yoga-Festival
German-KULA-Celebration 2018
3. - 8. Juli 2018

Euch erwartet eine magische 4-tägige Reise voller Yoga, Akrobatik, Tanz, Meditation und Feiern der Gemeinschaft! Wir freuen uns über eine internationale Lehrercrew, Dance-Night, Konzert, Kinderprogramm, Handstand-Workshops, leckeres Bio-Essen, Bodywork & Dessert Party, Bäume, Elfen, NATUR und mehr!

Mit dem Begriff "German Kula" ist die Gemeinschaft aller AcroYogis aus Deutschland gemeint. Das Wort "Kula" kommt aus dem Sanskrit und bedeutet soviel wie Familie im größeren Sinne.

Weitere Informationen, Preise und Anmeldung:   www.germankula.com


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Therapeutisches Intensivseminar
Sich seinen Gefühlen stellen - mit Ellen Kalwait-Borck
13. - 22. Juli 2018


„Solange ich mich vor meinen Gefühlen schütze, können mich meine Gefühle nicht schützen“

In diesem Intensiv-Seminar geht es darum, verdrängte Gefühle (an)zuerkennen und sie auf ganz praktische Weise wieder in unser Leben zu integrieren, um heil und ganz zu werden. Alles ist ein Spiegel meiner Selbst! Verdrängtes lässt sich mithilfe der Aufstellungsarbeit sichtbar machen. Ich gebe den Raum, dass jeder Seminarteilnehmer dazu beitragen kann sowohl seine eigenen verdrängten Anteile als auch die des anderen fühl- und sichtbar zu machen. Ich unterstütze dabei, diese versteckten und abgelehnten Anteile liebevoll und bedingungslos anzuerkennen und anzunehmen. Dieses geschieht im unmittelbaren Fühlen.

Ich schaue, fühle und höre genau hin und helfe Ihnen, wieder Kontakt zu Ihren Gefühlen, Ihrem Körper und Ihrer Intuition zu bekommen. Meine Arbeit eröffnet jedem die Chance, einen Zugang zu sich selbst zu finden. Mein Ziel ist es, erlebbar zu machen, dass alles, wonach wir suchen, längst in uns ist.


Preis: 960 € + Ü/V ab 290 €

Maximale Teilnehmerzahl: 21 Teilnehmer/innen

Anmeldung: info@gefuehlestellen.de / Tel.: 0171 6877306

Weitere Informationen:  www.gefühlestellen.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Frauencamp 2018
Lebendige Frauenkultur
9. - 12. August 2018


Im Frauencamp schaffen wir Räume und Möglichkeiten für uns Frauen, unser weibliches Sein und altes weibliches Wissen zu erforschen, zu erinnern, zu fühlen und zu wagen. Kunst, Natur, Musik, Ritual, Massage, Stille, ehrlich - gesehen - und erkannt, einfach Chillen ... Ohne Seminarleitung, sondern in einem Open Space bestimmen die Frauen selbst die Inhalte der Zusammentreffen. Gehalten wird der Tag durch eine gemeinsame Einstimmung am Morgen und einen Abendkreis mit Zeit für Austausch, Geschichten, Musik und Stille.

Die künstliche Trennung zwischen Kinder- und Erwachsenenwelt ist bei uns aufgehoben. Wir verstehen uns als Forschungsprojekt zur Frage: wie kann Erwachsenenleben in Anwesenheit von Kindern funktionieren? Diese Erfahrung ist keine Theorie, sondern wird hier aktiv gelebt, ist somit praktisch erfahrbar und erreicht tiefere Bewusstseinsebenen und Zellschichten. Das gemeinsame Sein von Kindern und Frauen wirkt hinein in die nächste Generation. Und wird so zur Keimzelle der Erschaffung einer neuen Lebenskultur. Dies sehen wir als einen wichtigen und wesentlichen Beitrag für das kollektive Feld.

In unserem Frauencamp gibt es bewusst keinen Seminarplan. Es mangelt uns nicht an Ideen, sondern wir verweilen bewusst im Feld des Nichtwissens, was gelebt werden will, damit sich zeigen kann, was jetzt gerade gesehen werden will und Raum braucht. Dieses prozessorientierte Geschehen führt in die Selbstermächtigung jeder einzelnen Frau.

Damit sich die Kinder, Mädchen und Jungen, auch am männlichen Feld orientieren können, planen wir mit Armin ein parallel angebotenes Männercamp. In der zeitgleichen Kreation eines männlichen Feldes (Männercamp) und eines weiblichen Feldes (Frauencamp) können sich die Kinder als Wandler zwischen den beiden Polen in ihren spezifischen Qualitäten erleben/erfühlen und darin spiegeln.

Wir als Hüterinnen des Frauencamps erleben uns als Dienerinnen des urweiblichen Seins. Der finanzielle Gewinn steht bei uns nicht im Vordergrund. Dadurch erfahren wir uns als Schenkerinnen, die beschenkt werden. Und nähern uns so einer neuen Ökonomie der Verbundenheit.

Weitere Informationen und Preise: www.erwachte-weiblichkeit.de

Anmeldung: susago_de@yahoo.de / Tel.: 0178 9069101

Parallel dazu findet auf dem Gelände ein Männercamp statt, wozu dein Partner, Freunde, Väter und Söhne herzlich eingeladen sind. Nähere Informationen dazu hier.


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

UndJetzt?! - Konferenz 2018
17. - 24. August 2018

Eine Woche, 150 motivierte Menschen und ein buntes Programm mit zahlreichen Workshops, Vorträgen, Diskussionen, Kreativem, Open Space, Konzerten und vielem mehr.

Die undjetzt!?-Konferenz richtet sich an Menschen, die nach neuen Möglichkeiten des zivilgesellschaftlichen Engagements, des Austauschs und der nachhaltigen Zusammenarbeit suchen. Auch für Rückkehrende von Freiwilligendiensten bietet die Konferenz eine Plattform zur kritischen Reflexion und Vernetzung.

Im Fokus stehen Themen wie globale Gerechtigkeit, ökologischer Fußabdruck des eigenen Handelns, Wirtschaftskritik, Gruppenmoderation, Theater der Unterdrückten u.v.m. Neben dem inhaltlichen Input gibt es genügend Freiraum, um eigene Visionen und Ideen in konkrete Projekte umzusetzen, gemeinsam aktiv zu werden, oder inspirierende Gespräche zu führen. Den Tag lassen wir im undjetzt?!-Café ausklingen, reflektieren das Erlebte oder werden von Livemusik zum Tanzen motiviert.

Wir sind so viele. Motivation tanken, aufwachen, entdecken, mitmachen, ausprobieren, Gedanken entfachen, Ideen kreieren, inspirieren, aufbrechen...losgehen!

Weitere Informationen, Anmeldung und Preise: www.undjetzt-konferenz.de

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü