Freie Schule - Lebenslernort am Windberg

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lebensschule am Windberg

Über unsere Schule erfahrt ihr mehr auf unserer Schulhomepage: schule.amwindberg.de

Wir werden im Schuljahr 2018 den Schulbetrieb der freie Schule am Windberg starten, angeregt durch Gerald Hüther, Rebeca und Mauricio Wild, Maria Montessori, Marschall Rosenberg (GfK), Transparents, der LAIS Schule und vielen anderen. Wir werden mit einer Grundschule beginnen und sie in den nächsten Jahren zu einer Freien Aktiven Gemeinschaftsschule (zunächst Klasse 1-10) ausbauen.

Wir wünschen uns eine Schule, die von der Gemeinschaft durchwoben ist und in der Gemeinschaft stattfindet. Gerade sind wir dabei zu visionieren, wie eine Schule in Gemeinschaft aussehen kann und was für Strukturen es dafür braucht. Hierzu arbeiten wir unter anderem gerade mit Transparents zusammen, um ein Gefühl dafür zu bekommen wie "freies Lernen" aussehen kann und wie es sich anfühlt.

Das Familiencamp mit anschließendem Seminar mit Kirsten Timmer Ostern 2016 war ein erster ganz konkreter Schritt hinein in das Thema, welche Schule will auf dem Windberg entstehen und was braucht es dafür. Im November 2016 hat die gesamte Gemeinschaft am 1. Modul der LAIS-Seminare teilgenommen. Dafür war Verena Matheis von der Initiative Lais-Schule-Freiburg bei uns. Wir waren begeistert und wollen uns durch die nächsten Module auch weiter begeistern lassen. Anfang des Jahres hatten wir ein Schulintensivwochenende mit der Gemeinschaft und sicher wird es in den nächsten Intensivzeiten immer wieder auch um die Schule gehen.

Wir haben das große Glück, dass eine bereits bestehende Grundschule, die IGEL-Schule, die in Silkerode (Nordthüringen) ihren Standort geschlossen hat, zu uns zieht. Eine langwierige Neugründung ist dadurch nicht erforderlich, auch die Förderung läuft vom ersten Schultag an. Das Schulgebäude ist fast fertig und kann bald abgenommen werden. Damit wir starten können, brauchen wir jetzt noch einen Schulleiter (mit 2. Staatsexamen und Schulerfahrung), der/die möglichst viele Grundschulfächer abdeckt, eventuell Pädagogen die die restlichen Fächer abdecken können und ein paar mehr Kinder, die unsere Schule beleben. Beginnen werden wir wohl im nächsten Sommer (2018) mit einem Lehrer und 5-10 Kindern und viel Begleitung durch die Eltern und die Gemeinschaft.
_____________________________________________________________________________________________________

Lernbegleiter gesucht

Wir suchen für den Start unserer Schule noch dringend eine/n Schulleiter/in mit 2. Staatsexamen, Lernbegleiter auch mit 1. Staatsexamen und Erzieher. Bitte teilt dafür folgende Stellenausschreibung in euren Verteilern und meldet euch bei uns, solltet ihr persönlich Interesse haben oder jemanden kennen, auf den die Ausschreibung passen könnte.


Wir sind eine noch junge Lebensgemeinschaft in Thüringen mit momentan 13 Erwachsenen und 5 Kindern und mit einigen weiteren Menschen im baldigen Zuzug. Wir beleben ein 10 Hektar großes Gelände am Wald, bauen und gestalten, organisieren Veranstaltungen und bereiten eine Lebensgrundlage für mindestens 60 Menschen vor. Wir forschen an Themen wie einer heilsamen Kultur des Miteinanders, bewusstem inneren Wachstum, individueller Potentialentfaltung, gesundem Lebensklima und natürlicher Spiritualität. Werte wie Authentizität, Empathie, Toleranz, Transparenz, Ehrlichkeit und natürlich Gemeinschaft sind uns dabei wichtig. Diesen Sommer möchten wir hier eine freie Schule ins Leben begleiten. Die Schulgenehmigung liegt uns vor, das Schulhaus gibt es bereits und die ersten Schulkinder auch. Es wird Thüringens kleinste Schule, denn wir werden mit 5 - 10 Kindern als Grundschule starten. In den nächsten Jahren wollen wir die Schule erweitern in eine Gemeinschaftsschule bis zur 10. Klasse.  

Wir suchen noch "passende" Pädagogen (Lehrer*innen mit erstem oder zweitem Staatsexamen und Erzieher*innen und Sozialpädagog*innen für den Hort und den noch zu gründenden freien Kindergarten). Möglich sind volle Stellen oder Teilzeitstellen.

Wir wünschen uns Menschen mit einem offenen, freien und forschenden Geist und einem großen Herzen, die Lust haben mit Gemeinschaft zu sein und unsere Kinder in eine freie und liebevolle Zukunft zu begleiten. Wir bieten die seltene Chance Schule mit dem Leben in der Gemeinschaft zu verweben. Wir wollen gemeinsam den Schul-Alltag gestalten und Wege auftun, die für uns und unsere Kinder potential-ent-wickelnd sind.

Fühlst du dich angesprochen? Dann melde dich so bald wie möglich bei uns, denn die Zeit bis zum Sommer ist kurz!

Wir freuen uns wenn ihr diese Suchanfrage an Menschen weiterleitet, für die sie passen könnte! DANKE.

Weitere Informationen findest du unter www.amwindberg.de und schule.amwindberg.de.
Oder melde dich bei Luja unter 0174 / 2852672 oder schule@amwindberg.de.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü